„Mach‘ dir keine Sorgen über deine Schwierigkeiten mit der Mathematik. Ich kann dir versichern, dass meine noch größer sind.“ (Albert Einstein)

Probleme sind Teil der Mathematik. Am ELSA vermitteln wir dir Spaß beim Problemlösen und helfen, wenn es mal knifflig wird.

Kopftraining

Damit unsere Schüler*innen nach Einführung des Taschenrechners das Kopfrechnen nicht verlernen, wird es immer wieder im Unterricht und in den Klassenarbeiten trainiert. Hierbei wird die Fähigkeit geschult, flexibel mit Zahlen umgehen zu können. Dies dient auch zur Vorbereitung auf die Oberstufe, denn dann sind die sogenannten hilfsmittelfreien Teile, in denen kein Taschenrechner zur Verfügung steht, in den Klausuren verpflichtend und machen z.B. im Grundkurs über 20% der Gesamtpunkte aus.

Freies Üben

Im Rahmen der Freiarbeit bietet das ELSA zu allen Themen des Curriculums Übungen an. Ganz im Sinne des Leitsatzes „Hilf mir es selbst zu tun“ können Schüler*innen in Absprache mit den Lehrer*innen angelehnt an den Mathematikunterricht mit Mitschüler*innen Herausforderungen gemeinsam meistern und ausgewählte Inhalte ergänzend zum Mathematikunterricht üben und nacharbeiten. Hierdurch wird ein nachhaltiger Lernprozess angestoßen, da Lernhinhalte für Schüler*innen über das gesamte Schuljahr hinweg zum Nacharbeiten und Üben bereitstehen.

Lehrwerke

In den Klassen 5 bis 10 wird das Buch „Fundamente der Mathematik“ aus dem Cornelsen Verlag verwendet, welches durch eine sehr gute schrittweise Kompetenzentwicklung besticht und hierbei immer wieder zahlreiche Anwendungsbezüge zum Alltag bietet. In der Sek. II nutzen wir das Buch „Lambacher Schweizer Mathematik“ aus dem Klett Verlag, welches den sinnvollen Kompetenzaufbau hin zu Aufgabensettings des Zentralabiturs unterstützt.

Curriculum

Das schulinterne Curriculum wird allen Schüler*innen und Eltern zum Schuljahresbeginn des jeweiligen Schuljahres in zusammengefasster Form zur Verfügung gestellt. Hierdurch soll der geplante Kompetenzerwerb für jedes Jahr sowohl für Schüler*innen als auch für die Eltern nachvollziehbar und transparent gestaltet werden.

Taschenrechnereinsatz

Am Elsa arbeiten wir ab der Jahrgangsstufe 7 mit dem Taschenrechner. In der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) wird dann ein graphikfähiger Taschenrechner eingeführt, der in allen naturwissenschaftlichen Fächern verwendet wird. Die Fachschaft hat sich in Absprache mit unseren Kooperationsgymnasien für die Modelle von der Firma Casio entschieden.

Begabtenförderung

Damit Schüler*innen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten in ihrer Entwicklung unterstützt werden, bietet das ELSA im Rahmen der Freiarbeit in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen vertiefende Indive Projekte. Hier arbeiten Schüler*innen an Projekten, die über regulären Unterrichtsinhalte hinausgehen und die Erarbeitung komplexer mathematischer Inhalte ermöglichen. Darüber hinaus können am ELSA Schüler*innen im Rahmen des Känguruwettbewerbs und der Mathematikolympiade in regionalen Schülerwettbewerben an komplexen Aufgabenstellungen arbeiten und sich mit anderen Schüler*innen messen.

Die Fachschaft Mathematik im Schuljahr 2022/23